Referenzen:

Die schönste Referenz für mich sind die leuchtenden Augen der Workshop-Teilnehmer, die Begeisterung der Mitspielenden, die Freude darüber, über sich selbst hinausgewachsen zu sein. Und wenn es am Ende eines Kurz-Workshops von den Schul-Kids heißt: "Das war so toll! Machen wir das jetzt jedes Jahr?!"  Dann bin ich rundum zufrieden.


"Ich habe die Kinder während des Theaterworkshops wieder von einer ganz neuen Seite betrachten können und kennengelernt und sie dadurch noch lieber gewonnen."

Fr. Christl hat einen theaterpädagogischen Workshop im Ausmaß von 11 Unterrichtseinheiten in meiner zweiten Klasse abgehalten. Grundlage des Workshops war das Buch "Das Vamperl" von Renate Welsh. Durch die optimale Aufbereitung der Thematik des Buches ist es Fr. Christl gelungen, die Schüler für Konflikte im Alltag und ihre Veränderungsmöglichkeiten zu sensibilisieren und zu erkennen, dass mehr Empathie und Mitmenschlichkeit den Umgang miteinander erleichtern und bereichern kann. Die praktische Durchführung gestaltete Fr. Christl sehr lustbetont, spielerisch und abwechslungsreich, sodass die Kinder mit großer Freude und Begeisterung mitarbeiteten.

Da an unserer Schule im Rahmen der SQA (Schulqualität Allgemeinbildung) die Schwerpunkte "Soziales Lernen" und "Lesen" festgelegt wurden, stellte sich dieser Workshop als äußerst gelungene Bereicherung und Ergänzung dar.

Regina Prentl, Volksschule Pöstlingberg


"Danke, es war so schön! bei der traumreise war ich so entspannt, dass ich fast eingeschlafen bin.                                                             Marie (9 jahre)


"Frau christl hat mit ihrer theaterpädagogischen abschlussarbeit für volksschulen zum kinderbuch "das vamperl" ein sehr interessantes und sehr gutes projekt geplant und durchgeführt. man erkennt die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema."                                                                   Elisabeth marischler, lehrgangsleiterin theaterpädagogik